Ischia | Amalfi | Sorrent | Neapel | Cilento

 
Insel Capri Informationen Ueber uns Capri Exklusiv Reisen und Touren Tauchen auf Capri Wanderwege auf Capri Hotels auf Capri Kombireise nach Capri Gruppenreise nach Capri Reiseschutz Capri Reise Hotel Capri AGB Buchungsablauf Capri Reise
Insel Capri
Sie befinden sich in Startseite/Capri der Limoncello                                                                                                               HOTEL-CAPRI  zu Ihren Favoriten hinzufügen
       

:: Wissenswerte

Capri im UeberblickCapri die Insel
Gemeinde CapriGemeinde Capri
Gemeinde AnacapriGemeinde Anacapri

:: Unterkünfte

Hotels auf CapriHotels auf Capri/Anacapri
Hotels im Golf von NeapelHotels im Golf von Neapel

:: Anreise und Transfer

Fluege nach CapriFlüge nach Neapel Capri
Transfer nach CapriTransfer nach Capri
Transfer im Golf vom Neapel

:: Ausflüge und Wanderungen

Ausfluege auf CapriAusflüge auf Capri
Wanderwege auf CapriWanderungen auf Capri
Tauchen auf CapriTauchen auf Capri

:: Angebote Kombireisen Capri

Angebot Capri IschiaAngebot Capri Ischia
Angebot Capri SorrentAngebot Capri Sorrent
Angebot Capri AmalfiAngebot Capri Amalfi
Gruppenreise CapriGruppenreise Capri Sorrent

:: Capri Service

Hotel Capri TeamCapri Team
Capri UrlaubsberatungCapri Urlaubsberatung
Capri HotelsucheCapri Hotelsuche
Capri RueckrufserviceCapri Rückrufservice
Insel Capri im UeberblickHotel Capri im Überblick
Hotel Capri AGB und ImpressumHotel Capri Impressum/AGB
Hotel Capri WetterHotel Capri Wetter
Hotel Capri EmpfehlungenEmpfohlen Webseiten
GaestebuchLesen Sie das Gästebuch
Hotel Capri GaestebuchIhre Meinung ist uns
sehr wichtig! Bitte teilen
Sie uns diese mit!

Hotel Capri HOTEL-CAPRI  zu Ihren
     Favoriten hinzufügen

 

Der Limoncello Zitronenschnaps

Der Limoncello ist ein Zitronenschnaps, der mittlerweile in ganz Süditalien hergestellt wird.
Bis vor einigen Jahren wurde dieses Likör fast ausschließlich von den Hausfrauen für den Hausgebrauch hergestellt. Erst 1985 entdeckten ihn die Besucher und seitdem sind mehr als 100.000 Flaschen verkauft worden.
Der Limoncello, dank seines süßen Geschmackes, wird als Likör bezeichnet, obwohl er wegen seines hohen Alkoholanteil eher ein Schnaps ist....
Sehr berühmt ist der Limoncello vor allem in Amerika, da viele aus der Umgebung von Neapel ausgewandert sind und dort ein Restaurant eröffnet haben.
Der Limoncello wird kalt und in gekühlten Gläsern serviert. Der Likör schmeckt auch als Longdrink mit Champagner und Wein oder als Verfeinerung über Eis, Obstsalat und Erdbeeren......
  Capri Zitronen

Limoncello Zitronenschnaps Geschichte und Bezeichnung

Aufgrund des großen Erfolges des Likörs gab es in den kampanischen Städten Sorrent, Amalfi und den Inseln Capri, Ischia und Procida Streit um die Vaterschaft und Bezeichnung!
Auf Capri weiß jeder, dass der Ursprung des Limoncello der Familie Canale aus Capri zu verdanken ist, die 1988 als erste den Namen "Limoncello" als Marke registrieren ließ und das Getränk weltberühmt machte.
Die Familie Canale hat das Rezept von der Urgrossmutter geerbt. die in ihrer Pension die Gäste zum Sonnenuntergang mit dem "Limonillo", der ursprüngliche Name des Limoncello, versorgte.
Unter den Gästen der Signora Canale waren berühmte Persönlichkeiten wie Ignazio und Arturo Cerio, J. Fersen, Axel Munthe, F. A. Krupp, Amedeo Maiuri.
Die Bewohner von Sorrent und Amalfi benutzten einen ähnlichen Namen “Liquore di Limone” (Zitronenlikör). “Delizia di Limone”. Die Ischitaner hingegen nannten ihn Lemonis. Ein Kaufmann aus St. Agata, eine kleine Ortschaft an der Amalfiküste, nannte sein Produkt “Limon Gello” !!!
Mittlerweile haben sich die Zitronenanbauer von Sorrent, Amalfi und Capri geeignet und haben einen Verband gegründet. Wer Mitglied ist, darf die Bezeichnung Limoncello benutzen.
Der Verband garantiert auch für die hohe Qualität des Produkts, denn die Kriterien für die Herstellung von Limoncello müssen eingehalten werden.
Die Zitronen dürfen nicht gespritzt werden und die Ernte erfolgt noch von von Februar bis Oktober per Hand. Ebenso werden die Zitronen von Hand geschält.
Der Verband erlaubt aber das lokale Produkt zu verwenden. Somit werden z.B. an der Amalfiküste die Zitronen "Sfusato Amalfitano" benutzt. Diese ist eine besondere Sorte, etwas länglich und haben eine dicke Schale, während auf Capri und Sorrent werden die Zitronen von Sorrent verwendet. Beide sind als typisches Produkt geschützt und anerkannt worden.
Ursprünglich aus dem Himalaya, ist die Zitrone heute ein Baum und eine Frucht die zu den Alltagspeisen in Süditalien gehört!!!
Zitronen sind Vitaminbomben, machen den Tee geschmackvoller und gesünder. Zitronen sind erfrischender, gut gegen Übersäuerung, helfen gegen Bakterien, sind eine Waffe gegen das Alter, wirken blutstillend, helfen im Haushalt, vertreiben Mücken, machen schlau und und und ...
Daher werden Zitronen nicht nur in der Küche und Konditorei genutzt sondern auch gern in aromatischen Likör umgewandelt.....
 

Zitronenebluete

Zitronene fuer Limoncelloschnaps


Limoncello Zitronenschnaps selber machen

Im Gegenteil wie man denken könnte, zur Herstellung wird nicht der Saft der Zitronen, sondern die Zitronenschale verwendet.
Zutaten
:: 1 L purer Alkohol
:: 8 Zitronen
:: 800 gr. Zucker
:: 1 L Wasser
Zubereitung
Waschen Sie die Zitronen mit lauwarmen Wasser, dann trocknen Sie sie, schälen sie nun sehr dünn (Verwenden Sie nur das Gelbe von der Schale).
Füllen Sie die Schalen und den Alkohol in ein Glasgefäß und decken Sie dieses zu. Danach stellen Sie das Gefäß ins dunkle bei Zimmertemperatur.
Nun müssen Sie warten. Lassen Sie die Schalen 14 Tage lang einweichen, damit der Alkohol langsam den Geschmack und die gelbe Farbe der Zitronen annimmt.
Wenn Sie ein grünen Limoncello möchten, verwenden Sie Limetten statt Zitronen!!!!
Nach 14 Tagen lassen Sie den Zucker in heißem Wasser kochen bis er schmilzt. Danach lassen sie ihn abkühlen. Nun filtrieren Sie die Schalen aus dem Alkohol. Gießen Sie das lauwarme Zuckerwasser in den Zitronenalkohol. Lassen Sie alles erst abkühlen, danach füllen Sie alles in Flaschen.
Der Limoncello Zitronenlikör ist nun fertig!!!
Servieren Sie ihn erst nach einer Woche kalt als Aperitif, auch als Digestiv, zu besonderen Anlässen oder auch um sich an den Urlaub zu erinnern......oder.....auch als Zutaten für leckere Kuchen wie die Caprese al limone Caprese Kuchen oder statt Kaffee zum Kuchen Caprese mit Schokolade Caprese Kuchen
  Capri Limoncello Zubereitung

Capri Limoncello


Zitronenmarmelade

   
Nun haben Sie den Limoncello hergestellt und was geschieht jetzt mit den Zitronen??
Zunächst einmal wird in Süditalien die Zitrone an Stelle von Essig oder Balsamicoessig für den Salat benutzt. Einige benutzen sie auch für gegrilltes Fleisch, soll der Verdauung helfen.
Mit den geschälten Zitronen können Sie aber auch Marmelade zubereiten. Unsere Fantasie lässt nicht weg schmeißen!!!!

Hier das Rezept der Zitronenmarmelade:
Zutaten:
:: 8 Zitronen
:: 1 Kg. Zucker
:: 200 gr. Wasser
Zubereitung
Schneiden Sie die Zitronen in Scheiben, die Kerne sollten rausgenommen werden.
Geben Sie in einen Topf den Zucker, die Zitronenscheiben und das Wasser. Lassen Sie für ca. eine halbe Stunde kochen. Die Zitronenmarmelade, im Gegensatz zu anderen, erreicht schnell eine bestimmte Festigkeit. Lassen Sie abkühlen und danach gießen Sie die Marmelade in Glasdosen. Schließen Sie diese richtig fest. Wenn Sie die Marmelade so zubereiten, hält sie für längere Zeit.
 

Capri Zitronenmarmelade

Zitronenmarmelade

Probieren Sie der Limoncello auf die Caprese mit Zitrone oder Caprese Schokolade Kuchen!!


Diese Seite per Email an Freunde weiterempfehlen?


 

Kompetente und freundliche Beratung per E-Mail unter info@hotel-capri.de


© Diese Webseite unterliegt dem Copyright und ist nach dem Urheberrechtsgesetz §§ 87a ff UrhG geschützt.